Mehr zu Schilddrüsenunterfunktion
Menü

Die Schilddrüse verstehen.

Exakte Informationen und intelligente Lösungswege

Hypnose hat sich auch bei der Schilddrüsenunterfunktion gut bewährt & liefert erstaunliche Ergebnisse für eine gesunde Balance...

Kopfschmerzen, Haarausfall, Leistungs- und Konzentrationsschwäche, Erschöpfung: All diese Beschwerden sind Begleiterscheinungen einer Schilddrüsenunterfunktion.

Das kleine Schmetterlingsorgan produziert Hormone, die die körperliche und seelische Verfassung beeinflussen.

Bei einem Hormonmangel laufen die Stoffwechselprozesse wie in Zeitlupe ab. Mithilfe einer fundierten Hypnosetherapie können fast alle Körperprozesse positiv beeinflusst werden.

Hypnose hat sich auch bei einer Schilddrüsenunterfunktion als erfolgreiche Behandlungsmethode bewährt.

Hypnosetherapie bei hormonellen Dysfunktionen

Arbeitet die Schilddrüse zu träge, kann sie Symptome wie Gewichtszunahme, Gedächtnisprobleme oder Lustlosigkeit hervorrufen.

Eine Hypothyreose geht mit einer Stoffwechselverlangsamung einher, was zu Vitalitätsabnahme, Verdauungsbeschwerden oder Antriebsschwäche führt.

Die Hypnosetherapie kann bei hormonellen Dysfunktionen große Behandlungserfolge erzielen.

Im hypnotischen Trancezustand sind autonom ablaufende Körpervorgänge beeinflussbar, etwa die Verdauung oder das Immunsystem.

Deshalb lässt sich Hypnose auch sehr gut bei einer Schilddrüsenunterfunktion einsetzen.

Die durch eine überschießende Immunreaktion ausgelöste Schilddrüsenentzündung (Hashimoto-Thyreoiditis) gilt als eine der häufigsten Auslöser für eine Unterfunktion.

Auch eine Verkleinerung oder Entfernung der Schilddrüse kann ursächlich für eine SU sein.

In allen Fällen werden Schilddrüsenpräparate verordnet.

Bei Autoimmunerkrankungen wie einer Schilddrüsenentzündung arbeitet der Körper praktisch gegen sich selbst.

Diese Vorgänge lassen sich  mit einer präzisen Hypnotherapie in die richtige Richtung lenken.

Hypnose ist als therapeutische Begleitung überaus wirksam bei folgenden Anwendungsgebieten:

 

  • Stärkung der Immunabwehr
  • Stimulation der Selbstheilungstendenz
  • Umwandlung von negativen in positiven Stress
  • Steigerung der Motivation bei der Gewichtsabnahme
  • Psychisch oder physisch bedingte Erschöpfungszustände

Hier gelangen Sie zu sehr interessanten Informationen, wie Sie die Schilddrüsenunterfunktion gesund therapieren können.

Schilddrüsenunterfunktion - auf gesunde Weise Gewicht reduzieren

Patienten mit einer Schilddrüsenunterfunktion leiden häufig sehr, weil sie aufgrund des verlangsamten Hormonstoffwechsels an Gewicht zunehmen.

Doch Radikaldiäten bringen keinen langfristigen Erfolg und sind überdies bei einer Stoffwechselerkrankung nicht empfehlenswert.

In Hypnose lassen sich Blockaden auf sanfte Weise lösen. Darüber hinaus lernen wir, uns selbst nur mit guten Sachen zu belohnen.

Abnehmen mit Hypnose bei einer Schilddrüsenunterfunktion führt zu nachhaltigen Erfolgen ohne Jojo-Effekt oder quälende Hungerphasen.

Hypnose kann helfen, den trägen Stoffwechsel zu aktivieren und Frustessen auszuschalten.

Durch die Regulation des Stoffwechsels in allen Körperzellen wird die Fettverbrennung verbessert, gleichzeitig wirkt  Hypnose entgiftend, fördert die Darmtätigkeit, regt Nieren und Leber an und optimiert den Lymphfluss.

Professionelle Hypnoseanwendungen bilden die Grundlage für eine positive Ernährungssteuerung und eine dauerhafte Gewichtsreduktion auf gesunde Weise.

Hypnose vermindert emotionalen Stress bei Schilddrüsenunterfunktion

Die Schilddrüse hat einen enormen Einfluss auf die geistig-seelische Verfassung.

Aus Sicht der therapeutischen Hypnose weist eine Schilddrüsenunterfunktion auch immer einen Hintergrund auf emotionaler Ebene auf.

Die Stoffwechselerkrankung fordert dem Körper und der Immunabwehr enorme Kraft ab.

Hochmoderne Hypnosetechniken wie die medialen Hypnoseprogramme von unibee eignen sich sehr gut zur Verminderung von emotionalem Stress.

Dadurch lässt sich das Immunsystem stärken und kann mehr Energien zur Selbstheilung freisetzen.

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion haben sich oftmals unbewusste Konflikte oder unverarbeitete Erlebnisse und Gefühle im Unterbewusstsein manifestiert.

Auch viele belastende Situationen resultieren häufig aus Erschöpfung oder permanentem Stress.

Bei einer Schilddrüsenerkrankung schadet sich der Organismus selbst und häufig verbergen sich Schuldgefühle hinter einer Funktionsstörung des Mini-Organs.

Darum ist es bei einer Unterfunktion oder Überfunktion immer sinnvoll, die zugrunde liegende Problematik aufzulösen und gleichzeitig die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.