+49 (0) 30 - 39 82 04 500 info@unibee.de

Selbstbewusstsein –

oder die Reise zu mir selbst und Gefühle zulassen!

Die kleine Raupe Nimmersatt fragte: »Warum seid ihr Menschen eigentlich alle so versessen darauf immer alles besser machen zu wollen.

Reicht es nicht, alles so gut zu machen, dass ihr noch Leben könnt?«

 

Selbstbewusstein – oder die rattraktive Menschen – wie passt das zusammen?

Akzeptieren Sie was ist – möchte man Ihnen sagen.

Ja, genau Ihnen, welcher mit seinem Selbstbewusstsein so sehr hadert. Seien Sie selbstbewusst, versuchen Sie ihr Selbstbewusstsein wiederzuerlangen und vor allem: Seine Sie sie selbst.

Attraktive Menschen, die zudem noch ein Charisma ausstrahlen, was diesen Menschen zu einem „Strahlemann“ macht, gibt es, natürlich, doch es gibt auch Menschen wie Sie und ich, die vielleicht nicht so viel Selbstbewusstsein an den Tag legen können.

Das schließt aber nicht aus, dass hieraus keine Attraktivität entstehen kann – im Gegenteil. Je mehr wir uns sagen: Ich bin attraktiv, ich bin auch jemand, ich werde gesehen, ich werde von anderen Leuten bewusst wahrgenommen, umso mehr steigt natürlich auch mein Selbstbewusstsein.

Wir sollten uns immer wieder die Frage gefallen lassen: Was hindert uns eigentlich darin, attraktiv zu wirken? Nur weil unser Selbstbewusstsein gerade mal im Keller ist – stehen Sie endlich auf, schütteln Sie sich einmal und weiter geht’s.

Es gibt so einen herrlichen Spruch, den ich Ihnen ans Herz legen möchte:

»Krone richten, und weiter geht’s!«

Ja, ich weiß, leichter gedacht als getan. Sinkt man noch in eine Depression hinein, ist alles nicht mehr so spaßig, wie man es gerne herüberbringen möchte. Doch man sollte versuchen Selbstbewusstsein genau darüber zu erlangen. Lachen Sie, lachen Sie über sich selbst, wenn Ihnen niemand zusieht, nehmen Sie sich doch nicht so ernst.

Das Leben ist doch viel zu kurz um sich mit irgendetwas zu beschäftigen, was Sie sowieso nicht beeinflussen können – denn Selbstbewusstsein kommt immer von innen heraus. Attraktive Menschen wissen gar nicht, was ein Mangel an Selbstbewusstsein überhaupt darstellen kann. Sie beschäftigen sich erst gar nicht damit, sondern gehen Ihren Weg, schnurgerade immer weiter.

Hier warten viele Infos auf Sie!

Kommen Sie mit zu einer weiteren Informationsreise durch unser Portal. Auf der nächsten Seite warten wichtige Informationen zum Thema Selbstbewusstsein stärken auf Sie, welche Sie auf keinen Fall verpassen dürfen.

Für seine Handlungen sich allein verantwortlich fühlen und allein ihre Folgen, auch die schwersten, tragen, das macht die Persönlichkeit aus.

Ricarda Huch | unibee Institute – Ein Unternehmen für nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung

Selbstbewusstsein – Gefühle zulassen

Selbstbewusstsein beinhaltet auch, dass ich Gefühle zulassen muss – indem ich mir sage:

  • Warum bin ich eigentlich so geworden, wie ich jetzt bin?
  • Wieso fühle ich mich dermaßen ausgepowert?
  • Wieso fühlte ich mich so mies?
  • Wieso kann ich nicht mehr lachen?

Das alles sind Beispiele, die mich sehr traurig machen, weil Sie eine tief greifende Wunde aufreißen können, die Sie schon sehr lange in Ihnen festsitzt – oftmals seit der Kindheit.

Vieles liegt in der Kindheit begründet, doch wir wollen uns erst einmal mit Ihnen befassen.

Sie sollen bitte Gefühle zulassen. Wenn Sie sich sagen, ach, was soll’s, ich gehe mein Leben eben so wie es ist   NEIN! bitte tun Sie sich das nicht an. Das Leben ist schön, das Leben bietet so viel mehr als diese grauen Tage, die es überall einmal geben wird.

Es gibt auch wieder bunte Tage, die Ihnen beweisen, dass das Leben eben nicht nur grau ist.

Wozu sich Gedanken machen, sie und ihr Selbstbewusstsein sind erst einmal am Wichtigsten von allen. Merken Sie sich den Leitsatz: Selbstbewusstsein kommt stetig von innen heraus. Sie können sich zwar in ein Korsett zwängen, sie können sich auch verstellen, ihrem Selbstbewusstsein imponiert sowas gar nicht.

Es wird materielle Dinge ausschalten ebenso wie äußerliche Faktoren (also Schönheit, schicke Klamotten etc. etc.). Ihr Unterbewusstsein sieht nur Sie selber – und es sieht, wie Sie leiden.

Nicht, weil Sie etwas besonders schlecht gemacht haben. Mitnichten! Nein, Sie nehmen Ihr Selbstbewusstsein gar nicht mehr wahr! Und das macht Sie so traurig. Lassen Sie aber Gefühle zu, sagen Sie sich – ja, mein Gott, ich kann halt nicht mehr arbeiten als ich eh schon arbeite. Ich bin halt nicht dafür geschaffen den Big Boy aus mir herauszukitzeln, ich bin halt ein wenig schüchtern – dann ist das doch alles in vollster Ordnung. Sie empfinden doch dabei viel mehr für sich, als dass Sie dauernd verstellen müssen.

Emotionen, die auch mit Selbstbewusstsein einhergehen, spiegeln so viele Facetten wieder, dass sie mittlerweile sogar der Forschung nicht zu schade sind, einen Blick darauf zu werfen.

Ein gesundes Selbstbewusstsein entsteht nur, wenn Sie sich selbst anerkennen, so wie Sie sind – alles andere macht sie krank, macht sie unglücklich und ist es nicht wert in der Lebensspanne in welcher wir auf dieser Erde verweilen dürfen uns diesem permanenten Dauerstress auszusetzen.

Probieren Sie einmal – auch als Vorsorge bestens geeignet – ein Hypnoseprogramm Ihrer Wahl aus – es bringt sie bei Erregungszuständen schnell wieder in Balance, es hilft Ihnen ihr Immunsystem neu hochzufahren und vor allem es hilft Ihnen dabei, ihr Selbstbewusstsein neu zu aktivieren.

Ist es das nicht alles ein herrliches Gefühl! Es müsste sie doch sprachlos vor Glück machen.

Sei dein eigener Meister des Glücks und nehm es selbst in die Hand. Nur wer sich selbst sagt: Ich bin der Beste, wird auch das erreichen, was er sich vorgenommen hat. Laotse

Konnte dieser Artikel Ihnen schon helfen?

Klicken Sie auf den Link und kommen Sie mit zu unserer wichtigsten Infoseite, wo Sie viel mehr wichtige und interessante Tipps bekommen. 

Sie können sich sicher sein, es wird sich lohnen!