+49 (0) 30 - 39 82 04 500 info@unibee.de

Selbstbewusstsein vorleben – Kinderherzen begleiten und Liebe schenken!

Tausend Fragen, tausend Themen, tausend Hintergründe – und nur ein Ziel vor Augen – du bekommst deine Kindheit nie mehr zurück.

Ein zu geringes Selbstbewusstsein kann in unseren Kindern verschiedene Reaktionen auslösen.

Zu oft mussten wir davon hören, was Kindern angetan wurde, wie sie gemobbt, in der Schule attackiert wurden. Unser Erwachsenenleben ist geprägt von einer vielleicht noch besinnlichen Kindheit – in unserer heutigen Welt brauchen wir ein starkes Selbstbewusstsein um mit dieser Welt klarzukommen.

Bei diesem prägnanten Thema kommen wir nicht weiter mit empfohlenen Phrasen wie Waldspaziergängen oder »Tja, auf’s falsche Pferd gesetzt«, das sind Thesen aus der Erwachsenenwelt, wo Selbstbewusstsein weitaus besser und effizienter aufgebaut werden könnte, als in der Kinderwelt.

Kinder blocken sehr gern ab, wenn Ihnen etwas unter die Haut geht. Sie verwehren dann ihre Aussage und sagen gar nichts mehr. Verstecken sich in ihrer Welt und kommen dort auch erst wieder heraus, wenn Sie einen Weg gefunden haben, ihr Selbstbewusstsein vielleicht selbst zu untermauern.

Kinderherzen sind wie Seelenbeben. Kinderherzen zu brechen ist eines der schlimmsten Erfahrungen, die einem Kind in seinem Leben bevorstehen können. Doch sprechen wir darüber:

Es bringt nichts, dieses Kapitel zu verschweigen, selbstverständlich ist es harte Kost doch es ist erforderlich, unsere Kinder dann zu stärken, aufzubauen und ihnen ein positives Selbstwertgefühl sowie ein Selbstbewusstsein an die Hand zu geben, sodass es sich wehren kann.

Ist ein Kind sensibel, wird es heute gemobbt. Schauen wir uns doch das Internet an – voll von Hasstiraden auf Facebook, voll von Hasstiraden auf Instagram und wie sie alle heißen, die Plattformen die Kinderherzen brechen können.

Es mag in unserer technisierten Welt mittlerweile zum guten Ton gehören, doch mit Sicherheit ist so manch ein Kinderpsychologe mittlerweile überfordert. Denn Ihr Kind ist nicht allein betroffen von Mobbing, oder Anfeindungen. Anderen Kindern ergeht es ebenso: Auch diese entwickeln zum Teil überhaupt kein Selbstbewusstsein oder nur ein sehr geringes: Folge – sie werden gehänselt, sie werden zum Teil getreten oder verbal attackiert.

Schauen Sie als Eltern sehr genau hin, was da mit Ihrem Kind passiert!

Viele Infos hier!

Hallo liebe Leser! Auf der nächster Seite erfahren Sie viel mehr über das Thema Selbstbewusstsein. Nutzen Sie die Möglichkeit und erfahren Sie wie man bei kleinen und großen Menschen optimale Unterstützung für die optimale Lebensbalance findet.

Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.

Mahatma Gandhi | unibee Institute ist ein umfassendes Informationsportal zum Thema Selbstbewusstsein – Hier finden Sie alles von A-Z exakt dargestellt.

Ein positives Lebensgefühl vorleben und dadurch das Selbstbewusstsein richtig verankern!

In dieser Zeit ist es besonders wichtig dem Kind vom Beginn seines Lebens an ein positives Lebensgefühl vorzuleben bzw. es ihm/ihr zu vermitteln.

Sie werden sehen, dass es sich lohnt, öfter einmal den Fernseher auszulassen, und in einer Familienrunde über Probleme zu sprechen, die sich im Laufe einer Woche angehäuft haben, reden hilft immer. Vielleicht machen Sie eine Art Gesellschaftsspiel aus Ihrer Familienrunde – das macht Spaß und ihr Sohn/ihre Tochter wird dadurch vielleicht auch etwas zugänglicher was die Gespräche anlangt.

Wir müssen uns immer bewusst machen, dass ein Kind oftmals in Fabeln spricht, wenn ihn/sie irgendetwas bedrückt. Oder es malt ein Bild – genau hingeschaut, sieht man oftmals mehr darin, als man vielleicht sehen möchte.

Wir, als denkendes Individuum sollten nicht zulassen, dass unserem Kind Gewalt angetan wird, oder es sogar gemobbt wird.

Dieses Kind wird sein Leben lang unter mangelndem Selbstbewusstsein leiden, da es mit der Situationsthematik überhaupt nicht klar kommt. Es weiß zum Teil gar nicht, warum es sich so verhält, wie es gerade ist.

Deshalb – zeigen Sie ein positives Lebensgefühl, strahlen Sie Selbstbewusstsein aus (auch wenn es manchmal vielleicht schwer fällt), zeigen Sie Ihrem Kind, dass sie es lieben und sagen Sie ihm, dass es immer zu ihnen kommen kann, wann immer er Ihren Rat braucht.

Das stärkt die geschundene Kinderseele und das Kinderherz wird sich Ihnen auch irgendwann öffnen, und ihr Kind wird ihnen erzählen, was ihm auf der Seele brennt.

Erfaren Sie hier mehr!

Die Thematik Selbstbewusstsein ist ein breites Feld, doch wir informieren Sie auf unserem Portal von A bis Z über jede Kleinigkeit. Nutzen Sie die Chance heute und informieren Sie sich in einem unserer Videos genauer oder auf einer der vielen Seiten zu diesem Thema.