Mehr zum Abnehmen mit Hypnose
Seite wählen
M

© Health Care unibee

service@unibee.de

030 / 39820 4500

Unsere Hypnosen sind garantiert die besten!

Über 8000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache

Richtig und sinnvoll abnehmen durch Ernährungsumstellung

Gesund schlank werden ist eine echte Herausforderung, noch schwerer ist es, das Idealgewicht langfristig zu halten.

Viele Diäten sind gefährlich, denn sie setzen Abnehmwillige extrem unter Druck und schädigen die Gesundheit.

Wer richtig und sinnvoll abnehmen will, erreicht sein Ziel nur mit einer Ernährungsumstellung.

Zwar schrecken viele vor einer Änderung ihrer Essgewohnheiten zurück, doch der große Vorteil einer Umstellung gegenüber einer Diät ist der langfristige Erfolg.

Logo Unibee Institute GmbH

positive Psychologie erfolgreich nutzen

Abnehmen mit gesunden Fetten

Wer abnehmen will, entscheidet sich meistens für eine der unzähligen Diäten, doch die versprechen in aller Regel keinen dauerhaften Erfolg.

Binnen kurzer Zeit breiten sich die überflüssigen Kilos wieder auf den Hüften aus – der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt.

Richtig und sinnvoll abnehmen ist daher nur mit einer Ernährungsumstellung möglich. Obwohl Fette Kalorien haben, unterstützen sie beim schlanker werden.

Gesunde Fette liefern wertvolles Nahrungsmaterial zum Abbau alter und Aufbau frischer Zellen.

Ernährungsexperten empfehlen gerne Sonnenblumenöl, doch dieses Pflanzenöl sollte nur in geringen Mengen konsumiert werden. Sonnenblumenöl enthält hohe Anteile an Omega-6-Fettsäuren, die anregend auf die Gewichtszunahme wirken können.

Gesundheitsschädliche Transfette sind in zahlreichen Fertigprodukten wie frittierte Lebensmittel, Chips oder Keksen enthalten. Diese Fettsäuren drosseln Stoffwechselvorhänge, begünstigen Entzündungen und erzeugen in den Zellen oxidativen Stress.

Doch welche Fette sind gesund und optimal beim Abnehmen?

• Kalte Küche: Leinöl, natives Olivenöl, Hanföl

• Erhitzen bei recht niedriger Temperatur: Hochwertige Olivenöle

• Heiße Küche: Natives Bio-Ayurveda-Ghee, kalt gepresstes Kokosöl

Industriell verarbeitete Lebensmittel – schlecht beim Abnehmen

Fertigmenüs, Brathähnchen und die meisten Backwaren sind industriell verarbeitet.

Diese Lebensmittel sind nicht nur reich an schädlichen Transfetten, sondern enthalten oft sehr viel Salz oder Glutamat.

Wer diese Produkte verzehrt, wird kaum sein Idealgewicht erreichen. Im Gegenteil, das Gewicht steigt kontinuierlich an.

Durch den Konsum von industriell verarbeiteten Produkten entstehen große Mengen an Stoffwechselabbauprodukten, die der Organismus zum Teil nicht ausscheiden kann.

Damit keine Giftstoffe den Körper angreifen, lagert er Fette in den Depots ein.

Wer schnell abnehmen möchte, sollte grundsätzlich vitalstoffreiche Nahrungsmittel wie frisches Obst, Hülsenfrüchte, mageren Fisch, Salate und saisonales Gemüse essen.

Eine vierwöchige Entschlackungskur hilft ebenfalls beim Abnehmen.

Diese therapeutische Maßnahme schwemmt Stoffwechselabfallprodukte aus und erleichtert den Einstieg in einen gesunden Ernährungsstil.

Umfassend über leistungsstarke Methoden informieren, wie Sie einfach, schnell und sicher dauerhaft gesund abnehmen werden  

Gewicht senken mit den richtigen Getränken

Immer noch finden Getränke bei der Ernährungsumstellung wenig Berücksichtigung, dabei spielen sie eine gewichtige Rolle.

Wer schlanker werden will, sollte grundsätzlich zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Tag zuführen.

Mit Softdrinks lässt sich nicht das Gewicht reduzieren, denn zuckerhaltige Colagetränke oder Limonade begünstigen Übergewicht.

  • Auch die als perfekte Alternative angebotene Lightversion boykottiert die Gewichtsabnahme.

Zwar verwenden die Hersteller Süßstoff, doch der süße Geschmack gaukelt dem Gehirn vor, dass der Körper viele Kalorien aufgenommen hat.

Das ist ein Irrtum, denn Heißhungerattacken lassen nicht lange auf sich warten.

Besser zum Abnehmen eignet sich Fruchtsaftschorle, da dieses Getränk Vergleich mit reinem Fruchtsaft nur auf die Hälfte Kalorien enthält. Das Nonplusultra für die schlanke Linie ist Wasser.

Am besten unterstützt reines Wasser beim Abnehmen, wenn es den Großteil des Flüssigkeitsbedarfs deckt.

Das lebenspendende Element ist völlig kalorienfrei, fördert den Energiestoffwechsel, steigert die Konzentration und regt die Ausschüttung von Glückshormonen an.