Mehr zu Bulimie
Seite wählen
M

© Health Care unibee

service@unibee.de

030 / 39820 4500

Unsere Hypnosen sind garantiert die besten!

Über 8000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache

Bulimie verstehen

Exakte Informationen und intelligente Lösungswege

Bulimie – Therapie und Selbsthilfe

Wie bei allen Formen von Essstörungen ist auch bei Bulimie die Eigenmotivation wichtigste Voraussetzung für eine Erfolg versprechende Behandlung.

In aller Regel reicht eine ambulante Therapie aus, bei einem schweren Krankheitsverlauf kann auch ein Klinikaufenthalt erforderlich sein.

Zur Anwendung kommen verschiedene psychotherapeutische Verfahren, häufig in Kombination.

Neben den klassischen Methoden zur Behandlung unterstützen ergänzende Selbsthilfeprogramme den Therapieerfolg.

Hilfe bei Bulimie mit ergänzenden Therapiekonzepten

Um Bulimie effektiv zu behandeln, werden zumeist verschiedene Spezialisten herangezogen.

Mediziner und Psychologen arbeiten häufig gemeinsam mit Musiktherapeuten, Psychologen oder Kunsttherapeuten.

Bei der Behandlung der Ess/Brechsucht kommen Einzeltherapien und Gruppentherapien zum Einsatz wie Kreativ- und Kunsttherapie oder Bewegungs- und Körperbildtherapie.

Multimodale Therapiekonzepte in Kliniken beinhalten neben Strategien zur Optimierung der Körperakzeptanz auch die therapeutische Essbegleitung mit Anpassung der Kost.

Das Ziel der Behandlung von Bulimie ist der Ausgleich von Mangelerscheinungen.

Ernährungsberater unterstützen bulimische Menschen mit Essensplänen und Anleitungen, damit sie die Signale ihres Körpers wieder wahrzunehmen oder zu normalen Essgewohnheiten zurückfinden.

Bei Formen adoleszenter Essstörungen werden die Eltern in die Therapie mit einbezogen, wobei sich insbesondere die Familienberatung und Familientherapie als überaus erfolgreich erwiesen haben.

Die Behandlung basiert auf drei Säulen:

  • Ernährungsmedizin, Rehabilitation des Körpers
  • Individuelle psychotherapeutische Verfahren
  • Einbeziehung der Eltern bzw. Familie

 

Hier gelangen Sie zu sehr interessanten Informationen, wie Sie die Bulimie tatsächlich zügig heilen können.

Problematische Denkmuster erkennen und Selbstsicherheit stärken

Vor allem in der Verhaltenstherapie lernen Patienten, ihren Alltag leichter zu bewältigen und mit Stress oder Ängsten besser zurechtzukommen.

Dabei steht das bewusste Wahrnehmen von Gefühlen und das Erkennen problematischer Denkmuster im Fokus. Besonders wichtig ist es, die Selbstsicherheit und das Selbstwertgefühl zu stärken.

Eine Soziotherapie hilft an Bulimie Erkrankten bei der Einhaltung eines strukturierten Tagesablauf mit fest eingeplanten Essenszeiten und unterstützt dabei, zwischenmenschliche Beziehungen wiederzubeleben.

Bringen psychotherapeutische Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg oder leidet der Patient an Depressionen, können bei der Behandlung von Bulimie zusätzlich Antidepressiva eingesetzt werden.

Wichtigste Voraussetzung für den Therapieerfolg ist die Motivation des Patienten und die bewusste Entscheidung für eine Behandlung.

Bei ausgeprägten Bulimie Symptomen kann eine Krankenhausbehandlung nötig werden:

  • Schwere Persönlichkeitsstörungen
  • Suizidgefahr, selbstschädigendes Verhalten
  • Bestehende Erkrankungen wie Diabetes
  • Extremer Kaliummangel
  • Mehrmaliges Scheitern ambulanter Therapien

Selbsthilfe bei Bulimie – Veränderung durch Motivation

Deutschlandweit gibt es Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen für Menschen mit Essstörungen wie Bulimie, Binge-Eating-Störung oder Anorexie.

Im Internet können sich Betroffene und Angehörige zudem bei einer Onlineberatung kostenlos über Essstörungen informieren und beraten lassen.

Onlineprogramme zur Selbsthilfe für Menschen mit Bulimie enthalten Übungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten wie Veränderung durch Motivation, Essensplanung oder Methoden zur Vermeidung von Essanfällen.

Diese Selbsthilfeprogramme ermöglichen das Arbeiten vom heimischen PC aus. Nach der Auswertung der Informationen erfolgt ein Austausch via E-Mail mit einem persönlichen Coach.

Eine weitere Therapiemöglichkeit bei Bulimie ist Hypnose.

Wie alle Süchte entspringt eine Essstörung den im Unterbewusstsein verborgenen Ursachen.

Beispielsweise erzielen unibee Hypnoseprogramme zur Soforthilfe für zu Hause lang anhaltende Erfolge bei Essstörungen.

Die medialen Premiumanwendungen bewirken durch spezielle Suggestionen positive Veränderungen, indem sie zum Ursprung vordringen, Ängste und Blockaden lösen und fehlerhafte Verhaltensweisen durch neue ersetzen – eine sanfte Therapie ohne Nebenwirkungen.