+49 (0) 30 - 39 82 04 500 info@unibee.de

Selbstbewusstsein durch Autosuggestion

Warum schreien Menschen so, wenn Sie zornig sind? Sie haben Angst, dass Sie Ihre eigene Stimme nicht mehr hören könnten.

(Laotse)

Ich habe einen starken Willen. Mein Problem ist nur, dass ich weiß, was ich will.

So hätte man das Motto auch überschreiben können. Oftmals fehlt uns, so etwas wie eine Anleitung – wie können wir, wenn wir schon mit einem starken Willen gesegnet sind – diesen nun auch positiv benutzen.

Oftmals empfiehlt sich Hypnose, da diese Ihnen ganz gezielt hilft, zu erkennen, wer Sie sind, wie Sie sich selbst helfen können und wie Sie all das einsetzen können.

Das Info - Video ansehen!

Hypnotische Suggestion kann den Gebrauch von Fähigkeiten und Potentialen erleichtern, die in einem Menschen bereits existieren, aber aufgrund mangelnden Trainings oder Verständnisses ungenutzt oder unterentwickelt bleiben.

Milton H. Erickson/Ernest L. Rossi, Hypnotherapie

 

 

Kann Autosuggestion helfen, mein Selbstbewusstsein stärker zu machen?

Viele Menschen wollen ihr Selbstbewusstsein stärken. Sie wollen mit Ihrem Leben besser klar kommen und wenden sich CD’s welche mit Suggestionen arbeiten, zu. Das dies oft bedenklich sind, weiß eigentlich niemand so recht.

Oft glaubt ein Mensch wirklich, dass das helfen könnte, doch viel wichtiger als eine Suggestions-CD ist ein zuverlässiger Partner, der Ihnen hilft, Ihnen Anweisungen erteilt und Sie in Ihrer Lebenskrise begleitet.

Das bekommen Sie nicht für zwanzig Euro, das ist klar – aber wollen Sie gesund werden, wollen Sie wieder lachen können, oder wollen Sie alles nur mit einem weichen Schwamm übertünchen!

Sehen Sie, und das ist der Unterschied dabei. Über glühende Kohlen zu laufen, das wurde bereits im frühen achtzehnten Jahrhundert als Sensation angesehen, daran hat sich heute nicht viel geändert! Entscheidend ist doch der Weg, der Sie voranbringen könnte und keine wilden Experimente, die natürlich alle helfen! Für mich bedeutet selbstbewusst immer noch, mich frei entscheiden zu können und selbst wählen zu können.

Tipps:

  • Wählen Sie ein sehr gutes Institut, welches Hypnosetherapien anbietet – hier sind Sie sehr gut aufgehoben, es ist das Mittel der Wahl bei Störungen des Selbstbewusstseins und des vegetativen Nervensystems ist.
  • Lassen Sie sich beraten – beginnen Sie keine Suggestion allein. Es gibt heute sehr gute Institute die mit Ihnen vorher Gespräche führen, Sie beraten und Ihnen dann selbstredend weiterführend begleitend zur Seite stehen. Diese Institute sind sehr seriös und verfügen über ausgezeichnete Mitarbeiter.
  • Sinnvoller Weise sollten Sie an Ihrer Grundeinstellung etwas ändern. Denn – an ein selbstbewusstes Leben kommt man nicht so einfach heran, sondern es braucht Zeit. Es wäre also sehr sinnvoll eine lebensbejahende Einstellung Ihres Lebens zu wählen. Das mag jetzt etwas provokativ klingen, ist es aber nicht. Es soll Sie dazu motivieren sich selbst ein bisschen genauer zu beobachten, und ein bisschen Gas zu geben, sodass Sie bald aus Ihrer Misere herausgelangen.

Wer das positive Denken propagiert, begibt sich doch allein schon in eine positiv, behaftete Welt hinein. Nehmen wir nur einmal unsere Sprache: Sie wird nicht mehr schleppend sein, sondern kräftig, aussagefähig und unser Gegenüber wird wissen, wen er da vor sich hat.

Selbstbewusstsein entsteht nicht auf Befehl!

Wie wird man selbstbewusst? Kann man Selbstbewusstsein eigentlich lernen? Wie bringe ich mein Selbstbewusstsein wieder in Balance? Stopp!

Sie können definitiv alles machen – nur Ihr Selbstbewusstsein wird nicht reagieren. Ihr Selbstbewusstsein wird von Ihrem Unterbewusstsein gesteuert, dies erteilt die Befehle und ihr Selbstbewusstsein muss allein durch Sie neue Blüte erlangen – alles andere können Sie vergessen! Ihre Botschaft muss sein: Ich bin stark, ich fühle mich gelöst und frei, ich bin jemand und ich fungiere als mein bester Ratgeber! Selbstbewusstsein kann nur erarbeitet werden!

Akzeptieren Sie doch als Erstes einmal Ihren Ist-Zustand! Die Hauptproblematik des Selbstbewusstseins besteht darin, dass, einmal verloren, es so schnell einfach nicht mehr aufzubauen geht. Dazu spielen zu viele Gefühle mit hinein.

Beispielsweise Trauer, Nachdenklichkeit, Wut, Einsamkeit und natürlich negative Gefühle. All das kann man natürlich nicht innerhalb von drei oder vier Tagen wieder ins Gleichgewicht bringen – dazu müssen wir uns Zeit nehmen. Entschleunigung wäre das Wort der Wahl!

Seit Urzeiten haben wir Menschen Leid erfahren und ertragen müssen – mitunter so intensiv dass wir nicht mehr weiter wussten. Dann wieder waren die äußere Umstände leichter, wir sahen die Welt positiver.

All das ist Leben! Sie müssen verstehen, dass Ihr Selbstbewusstsein ein Teil von Ihnen ist – Sie sind ja auch kein Roboter der auf Befehl reagiert, oder etwa doch? Dann sollten Sie sich schleunigst eine andere Sichtweise angewöhnen! Auch, wenn Ihr Chef mit Ihnen sprechen sollte – sind Sie noch lange nicht sein Roboter!

Verzichten Sie auf belehrenden Äußerungen, sondern machen Sie allein durch Ihren Gang, ihre Art ihrem Vorgesetzten jetzt zu begegnen klar – MIT MIR NICHT MEHR! Vielleicht ist dann der Knoten bei Ihnen bereits geplatzt, und der Weg hin zu mehr Selbstbewusstsein ist auf der Startgeraden.

Selbstvertrauen spielt beispielsweise eine sehr große Rolle, gepaaart mit dem Selbstbewusstsein sollten Sie Offenheit zeigen, sollte ihr Glaube an sich selbst erstarken und Sie selbst in der Lage sein zu erkennen, wie kraftvoll sie in Wirklichkeit sind! Gönnen Sie sich das Glück des Tüchtigen!

Sei dir selbst ein liebevoller Freund und Berater.

Es ist ein liebevolles Grundbedürfnis von uns Menschen uns selbst zu spüren. Nicht zu versagen, sondern stark und fest zu uns selbst zu stehen!

Hier mehr Informationen

Auf der folgenden Seite, halten wir für Sie ein interessantes Video bereit. Es geht um exakte Methoden um das Selbstbewusstsein optimal zu stärken und dauerhaft in eine gute ausgeglichene Wohlfühlbalance zu kommen.