+49 (0) 30 - 39 82 04 500 info@unibee.de

Selbstbewusstsein und Verallgemeinerung

Die Verallgemeinerung des Themas Selbstbewusstsein ist nicht neu. Da viele Menschen mit der Psychosomatik an sich und den angrenzenden Gebieten nichts anzufangen wissen verallgemeinern Sie eben auch recht schnell das Selbstbewusstsein.

Was es eigentlich bewirkt, wissen viele nicht, was es ausmacht, wenn es verloren geht, noch viel weniger Menschen. Sie zeigen sich zwar interessiert, doch die Verallgemeinerung dessen zeigt bereits auf, wie wenig in unserer Gesellschaft über dieses Thema bekannt ist.

Positionieren Sie sich, lesen Sie und gehören Sie zu den Eingeweihten, die wissen wie Sie Ihr Selbstbewusstsein erstarken lassen.

Starke Informationen hier!

Liebe Leser! Auf der nächsten Seite halten wir für Sie viele weitere gute Informationen zum Thema Selbstbewusstsein stärken für Sie bereit! Nutzen Sie die Chance und gehen Sie auf eine weitere Informationsreise durch unser Portal.

Jeder würde sein eigenes Leben gleich viel schöner finden, wenn er aufhörte, es mit dem Leben der Leute von nebenan zu vergleichen.

Henry Fonda

 

Selbstbewusstsein und der Hang zur Verallgemeinerung!

Das Thema Selbstbewusstsein ist wie ein Lottoschein – einmal das große Los gezogen und aus einem Stimmungstief entstiegen, werden Sie immer damit leben müssen, dass sich manch ein Zeitgenosse negativ über Ihren Erfolg äußert. Eine gewisse Akzeptanz dazu entsteht, die Sie allerdings nicht reifen lässt, sondern im Gegenteil eine gewisse Wut erzeugt.

Auf der emotionalen Ebene sollten Sie mittlerweile stark genug sein, um solche Widersacher in Schach zu halten, doch nicht immer ist es so einfach wie es vielleicht darstellt.

Menschen neigen zu Eifersüchteleien, Menschen gönnen einem keine Erfolge und der beste Freund wird zum ärgsten Feind wenn er mitbekommt, was aus Ihnen geworden ist. Nämlich ein vitaler, engagierter Zeitgenosse der genau das sagt, was er denkt!

Das können viele nicht vertragen. Ihr Selbstbewusstsein ist nicht besonders stark ausgeprägt, sie bewegen sich alle in einer gewissen Komfortzone, die sie auch gedenken zu verlassen. Wozu auch – diese Menschen verallgemeinern ja sowieso alles. Der Hang zur Verallgemeinerung ist bei Weitem nichts Neues, nur es erlangt durch Neid oder sogar Hass eine neue Qualität dessen.

Spekulationen, wie Sie diese Gradwanderung geschafft haben, machen die Runde, gepaart mit Dingen wie »Der hat bestimmt Psychopillen genommen«, oder »schaut nur mal, wie er jetzt selbstbewusst durchs Leben schreitet, war doch früher nicht so!«

Die Verallgemeinerung in genau dieser Situation nervt sie! Sagen Sie es Ihren Verwandten, Nachbarn oder wem auch immer, dass es Sie abstößt, wie das Thema Selbstbewusstsein zu so einer Verallgemeinerung führen kann.

Nehmen Sie es nicht länger hin, dass Sie ein Prellbock sind. Sie sind so weit, dass Sie sich wehren können und auch müssen!

Egal, wie sehr sie sich wünschen, sich von diesem Leuten abzugrenzen, so werden Sie doch akzeptieren müssen, dass manch Stichelei Sie erwarten könnte.

Es ist der altbekannte Neid der Leute, der Sie treffen wird.

Stehen Sie über den Dingen, und lassen Sie die Leute einfach reden. Diese Menschen gibt es zuhauf, und sie werden auch nicht weniger, weil Sie nicht verstehen können, dass Menschen so stark sein können um sich selbst aus einem ganz großen Dilemma zu ziehen! Denken Sie daran: Es ist nicht Ihre Aufgabe, diese Leute zu mögen, Sie können Ihnen aus dem Weg gehen.

Selbstbewusstsein und ein kleiner Tipp der Gutes tut

Sie kennen die Situation: Sie sind aufgeregt, Ihr Selbstbewusstsein ist auf hundert Prozent und doch haben Sie ein wenig Angst vor einer Ihnen unbekannten Situation. Das ist völlig in Ordnung und nichts, wofür Sie sich eigentlich fürchten müssten, doch nach so einer Erkrankung ist manches leichter gesagt als getan. Es jedoch einen ganz einfachen einfachen Trick, den Sie anwenden können.

Viele Menschen tragen einen so genannten Handschmeichler in Ihrer Jackentasche, im Sommer auch gern um den Hals.

Dieser Handschmeichler kommt immer dann zum Einsatz, wenn ich mich unbeholfen, oder anders ausgedrückt nicht ganz wohl in meiner Haut fühle.

Streichen Sie immer wieder über den Handschmeichler, und er wird Sie beruhigen. Auch ich benutze so einen Handschmeichler und mir hilft er immer wieder durch Krisensituationen hindurch.

Nehmen Sie sich einfach ein paar Minuten Zeit und fühlen Sie mit den Händen über den geschliffenen Stein in der gern auch ein Motto eingraviert sein kann.

Auf meinem Handschmeichler steht beispielsweise Glück. Warum ist das wohl gewählt habe?

So kann man viele Dinge tun, um sein Selbstbewusstsein immer wieder neu zu motivieren, sich selbst neu zu motivieren und vielleicht auch einmal wieder einen Stadtbummel wagen, was vor einem Vierteljahr noch gar nicht möglich war, durch die vielen diffusen Ängste die um Sie herum waren.

Gönnen Sie sich etwas Schönes, gönnen Sie sich das, was sich in Ihren Augen widerspiegeln: Lebensfreude pur!

Wenn es Ihnen gelingt, zu beobachten ohne zu bewerten, üben Sie sich in Selbstbewusstsein und innerem Frieden – der Vorstufe zu dem Schlüssel zu Ihrem persönlichen Glück.

Maximales Selbstbewusstsein

Vielen Dank, dass Sie diese Seite besucht haben und hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen können. Auf der folgenden Seite bekommen Sie starke Informationen welche Sie auf keinem Fall verpassen sollten, denn hier geht es um exakte Lösungen um das Selbstbewusstsein optimal zu stärken.