+49 (0) 30 - 39 82 04 500 info@unibee.de

Selbstbewusstsein und Psychotherapie

Der Krieger sagt: Kämpfe, doch der Buddhist sagt: Füge dich in Schweigen und meditiere

Es herrscht leider immer noch jede Menge Vorurteil in Bezug auf Psychotherapie vor. In unserer heutigen schnellebigen Welt, wenn ein Mensch aus seiner Umlaufbahn herauskatapultiert wurde und nun unter sehr wenig Selbstbewusstsein leidet, ist eine Psychotherapie jedoch ein guter Ansatz zur Aufarbeitung dieser Erkrankung – ein jeder kann eine Psychotherapie in Anspruch nehmen. Diese kann helfen, die Klienten aus Ihren depressiven Verstimmungen, ihrer Unzufriedenheit und ihrem mangelnden Selbstbewusstsein herauszureißen, genauso wie das die Hypnose bewirken kann.

Psychotherapie wirkt oftmals bereichernd und kann eine Persönlichkeitsentwicklung stark beeinflussen, hin zum Positiven. Da das Selbstbewusstsein bei den betroffenen Personen oft sehr angeknackst ist, ist die Psychotherapie ebenso wie die Hypnose das Mittel der allerersten Wahl und uneingeschränkt empfehlenswert bei Beschwerden dieser Art.

Gestaltherapie kann man übrigens sehr gut in den Alltag einbauen, wird man von sehr wenig Selbstbewusstsein geplagt, da man hierbei wunderbar Rollenspiele spielen kann, und hierbei seine Beschwerden nachspielen kann. Oftmals sieht der Klient dort das allererste Mal, wie er sich gibt und was da mit ihm passiert ist. Er selbst weiß ja nichts, wie er bei seinen Mitmenschen herüberkommt, warum er so traurig ist, wieso er eigentlich nichts auf die Reihe bekommt.

In so einem Fall ist es oftmals von Vorteil ihm den Spiegel vorzuhalten und zu sagen: »Ja, genau so kommt du rüber, so wirkst du auf deine Mitmenschen, und das kann nicht das Ziel deines Lebens sein. Was dieser auf bejahen wird, wenn er zu stark zu seinem Mangel an Selbstbewusstsein gefangen ist.

Das große Info-Video zur Psychotherapie ansehen!

Auf der folgenden Seite, erfahren Sie alles ganz genau über effektive Psychotherapie zum Selbstbewusstsein stärken.

Dipl. HP Therapeut univ. Ingo Simon, berichtet im Video über eine großartige Strategie, besonders gut das Selbstbewusstsein in die optimale Balance zu bringen.

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: „Wo kämen wir hin“, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ging.

Kurt Mati – uninee Institute | Ein Unternehmen für Persönlichkeitsentwicklung

Eigene Erfahrungen mit Psychotherapie um das Selbstbewusstsein zu stärken – das Mittel der Wahl

Hat man bereits Hypnosesitzungen ausprobiert oder ist damit nicht recht weitergekommen, was immer mal wieder der Fall sein kann, sollte man sich einer Psychotherapie nicht verschließen. Psychotherapien gehen in die Tiefe, wenn jemand reden möchte, kann er das tun. Man ist immer gut beraten, wenn man die Psychotherapie als Mittel der Wahl mit ins Boot hinein nimmt. Man bekommt sein Selbstbewusstsein zwar oftmals selbst wieder in den Griff – doch wenn sich dieses bereits so tiefgreifend verändert hat, dass Sie sich sehr schlecht fühlen und bereits Anzeichen einer Depression entwickeln, dann sollten Sie sich helfen lassen

Es bieten sich zum Beispiel Gesprächstherapien an, die wunderbar erhellend sein können. Die Therapeutin arbeitet mit dem entsprechenden Klienten entweder sein gesamtes Leben auf oder eben nur die Blockaden, die ihn jetzt quälen. Das können Sie selbstverständlich mit der Therapeutin abklären.

Sie wird Ihre Gedankengänge ordnen, Sie wird Ihnen sagen, wie Sie vorgehen müssen um wieder neues Selbstbewusstsein zu erlangen – evtl. wird Sie Ihnen eine Gruppentherapie anbieten, in der andere Betroffene mit Ihnen über diverse Lösungsansätze diskutieren. Kurz gesagt kann so eine Therapie sehr viel bringen. Man wird oftmals leicht depressiv, sieht die Welt in einem Einheitsgrau, noch dazu fühlt man sich ohnehin klein und schwach.

Es ist immer wieder positiv zu bewerten, wenn sich der Betroffene helfen lassen möchte, und eigentlich ist die Psychotherapie bei einem Verlust des Selbstbewussteins angeraten.

Ein anderes Mittel ist die Hypnose – doch oftmals möchte der Betroffene reden. Reden kann man aber oftmals besser in einer Therapiesitzung und deshalb schließt das eine das andere nicht aus und beide Lösungsansätze sind empfehlenswert.

Therapeuten kümmern sich um ihre Klienten, sie arbeiten mit Ihnen und nichts kann manchmal befreiender sein und einen Durchbruch hin zu mehr Selbstbewusstsein erzielen, wenn jemand einem dabei hilft wieder mehr Kraft und Mut zu entwickeln.

Man versteht vielleicht erst dann so recht wo es hakt, und wo man ansetzen muss, damit man, sind die Sitzungen beendet, allein weiterarbeiten kann.

Vieles ist heute möglich, gerade im Bereich der Zurückerlangung des Selbstbewussteins und den damit verbundenen Faktoren wie Trauer, Wut, oftmals Hass gegenüber sich selbst aber auch Verlustängste, die gar nicht so selten sind.

Lassen Sie sich helfen!

Halte inne und gehe ich dich, das ist der effektivste Weg zum Ziel

Vergessen Sie nie, innezuhalten, einfach einmal die Augen zu schließen und sich in wenig vom Alltag auszuruhen. Wie wichtig das ist, sehen Sie beispielsweise an den vielen Erkrankungen, die sich gerade um das Thema Burnout ranken. Seine Sie achtsam!

Info zur Psychotherapie

Erfahren Sie auf der folgenden Seite alles zur Thematik: Psychotherapie und Selbstbewusstsein. Wir zeihen Ihnen erfolgreiche Strategien, welche Ihnen sicherlich bislang verborgen blieben. Nutzen Sie die Chanve jetzt und profitieren Sie von unserem Expertenwissen auf diesem Informationsportal zur Persönlichkeitsentwicklung!